24.12.01 14:48 Uhr
 37
 

Tödlich verletzt - Mann stirbt auf A4

Bei Weimar auf der A4 verstarb nach einem Verkehrsunfall ein 41-jähriger Autofahrer aus Berlin.

Der Fahrer geriet beim Überholen eines anderen Fahrzeuges ins Schleudern, rutschte in den Graben und überschlug sich mehrfach mit seinem Fahrzeug.

Seine Ehefrau und seine Tochter überlebten und kamen verletzt ins Krankenhaus. Der Mann verstarb an der Unfallstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mein Gott...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?