24.12.01 14:44 Uhr
 1.077
 

Geklärt: Sprengstoffanschlag - Flugzeug wäre nicht abgestürzt

Ermittler haben die Erkenntnis gewonnen, dass bei dem geplanten Anschlag auf die US-Passagiermaschine das Flugzeug nicht abgestürzt wäre.

Die Menge des Sprengstoffes, etwa 200 Gramm Pentrit, hätten nicht ausgereicht.

Inzwischen sind mehr Spürhunde im Einsatz und die Kontrollen an vielen Flugplätzen wurden noch einmal erhöht.


WebReporter: Mein Gott...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Sprengstoff
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif
Demonstration gegen AfD in Berlin: Partei spricht von "Anschlag auf Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Kaulitz zeigt sich in neuem "Tokio-Hotel"-Video als Dragqueen
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?