24.12.01 14:36 Uhr
 670
 

Bayern München fordert von Borussia Dortmund eine Ablösesumme für Kehl

Noch immer kein Ende in Sicht bei dem Transfer-Streit zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund. Der Bayern-Manager Uli Hoeneß sieht seinen Verein im Recht, weil sie angeblich eine gültige Abmachung mit Kehl haben.

Er fordert von Dortmund jetzt sogar eine Ablösesumme für den 21-Jährigen. Dortmund-Manager Meier stellte jetzt klar, wenn die Münchner einen gültigen Vertrag vorlegen können, werden die das respektieren.

Hoeneß attackiert Kehl und wirft ihm vor, ein übles Spiel mit den Vereinen zu führen. Bayern-Anwalt Schickhardt fordert auch eine Schadensersatz-Zahlung von Kehl.


WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Dortmund, Borussia Dortmund, Ablöse, Sebastian Kehl
Quelle: bz.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Fußball: Oliver Kahn wünscht sich Eigengewächs als Trainer des FC Bayern München
Fußball: FC Bayern München besiegt Borussia Dortmund in DFB-Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?