24.12.01 14:35 Uhr
 29
 

Bald Malariaimpfstoff aus Ziegenmilch?

Und zwar müssen dazu gentechnisch veränderte Ziegen gezüchtet werden. Erste Erfolge in die richtige Richtung wurden bereits erzielt.

So gelang es, das notwendige Gen bereits in Mäuse zu integrieren. Auch eine Bildung nur in deren Milch konnte erfolgreich eingeleitet werden. Affen haben durch dieses neue Medikament bereits eine Immunisierung erfahren.

Interessant ist, dass es möglich sein soll, acht Millionen Menschen durch die Jahresmilchproduktion einer einzigen Ziege zu schützen.


WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Malaria, Ziege
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?