24.12.01 12:33 Uhr
 21
 

Geldregen aus Weihnachtslotterie in Spanien

Die Weihnachtslotterie in Spanien verkaufte in diesem Jahr Lose für umgerechnet 3,5 Milliarden Mark. Sie ist damit nicht nur die Größte sondern auch älteste ihrer Art. Ihre Geschichte läßt sich bis 1763 zurückverfolgen.

Zum letzten Mal wurden die Gewinne in Pesetas ausbezahlt, da in Spanien ab dem nächsten Jahr der Euro das gültige Zahlungsmittel ist. Nur zwei Prozent der Bevölkerung erwarben gar keine Lose. Im Durchschnitt kaufte jeder für 90 Mark Lose.

Lose wurden auch über Internet weltweit verkauft. 2,8 Milliarden Mark wurden an Gewinnen gezogen. Der Hauptgewinn hatte die Höhe von 600 Millionen Mark.


WebReporter: Ronald45
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spanien, Geldregen
Quelle: www.mvweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?