24.12.01 11:45 Uhr
 3.011
 

Inder haben Probleme mit dem Computer

Viele Inder würden sich gerne einen Computer kaufen, aber sie kommen nicht mit der Technik zurecht. Das fängt schon mit der Tastatur an: Indiens Sprachen haben bis zu 49 Buchstaben, aus denen bis zu 142 Buchstabenkombinationen gebildet werden.

Für jedes Betriebssystem wurde ein eigener Zeichencode entwickelt, so dass Texte nicht zwischen verschiedenen Computern ausgetauscht werden können. Die Firma Mithi hat jedoch ein Programm entwickelt, das e-Mails in elf verschiedenen Sprachen erlaubt.

Die meisten Zeichencodes wurden für Microsoft Windows, das von den meisten Indern wegen seines hohes Preises abgelehnt wird, entwickelt.
Mittlerweile aber sind auch Zeichencodes für Linux entwickelt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frime
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Problem, Inder
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?