24.12.01 10:46 Uhr
 82
 

Potenzstörungen - neuartige Tabletten versprechen Hilfe

Gegen erektile Dysfunktion, also Potenzstörungen des Mannes, ist nun eine neuentwickelte Tablette auf dem Markt.
Diese wirkt vollkommen anders als bisherige Medikamente.

Mit Hilfe dieser Tablette wird versucht, die Ursache zu behandeln. Und diese liegt im Gehirn.
Dort werden durch den Wirkstoff Apomorphin jene Nervenzellen stärker angeregt, die für eine Erektion zuständig sind.

Die Ergebnisse waren gut: bei mehr als 40% der Testpersonen verlief die Studie, an der über 5000 Leute teilnahmen, positiv. Mehr als 70 % davon spürten schon nach 20 Minuten den Erfolg.
Nebenwirkungen sind geringfügig und sehr selten aufgetreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hilfe, Tablette
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Depressionen können für ein krankes Herz sorgen