23.12.01 22:03 Uhr
 111
 

Telekom verliert Monopolstellung in Ungarn

Die deutsche Telekom, Mehrheitsbesitzer des Telekommunikationsmonopolist Ungarns ,Matav, verliert ihre Monopolstellung.

Bereits sieben Unternehmen beantragten inzwischen eine entsprechende Lizenz bei der ungarischen Aufsichtsbehörde HIF.

Durch den Wettbewerb eventuell entstehende Preissenkungen werden in nächster Zeit jedoch nicht erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Ungarn, Monopol
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland