23.12.01 16:27 Uhr
 1.548
 

Argentinien: der größte je geplatzte "Scheck"?

Der Interims-Präsident von Argentinien, Adolfo Rodriguez Saa, kündigte an, sein Land werde die Tilgungszahlungen für ausländische Kredite suspendieren. Dies sei kein Affront gegen, sondern eine rationale Entscheidung auch im Sinne der Gläubiger.

Er ist weder zu einer Abwertung des Peso insgesamt noch gegenüber dem Dollar bereit, was die wirtschaftlichen Probleme Argentiniens lindern könnte.

Mit Saa ist, seit Carlos Menem 1999 aus dem Amt schied, wieder ein Peronist an der Macht. Er versteht seine Maßnahme als Bestandteil eines neuen Regierungsstils.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Argentinien, Scheck
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?