23.12.01 15:54 Uhr
 120
 

Streit zwischen Bayern und BVB artet aus

Im Streit zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund, ausgelöst durch den Transfer von Sebastian Kehl, nimmt immer größere Ausmaße an.

Die Bayern drohen den Dortmundern mit einer Schadensersatzklage. Meier, Manager vom BVB, wirft den Bayern aber Betrug vor, da sie entgegen dem DFB-Regelwerk Kehl früh 1,5 Millionen auszahlten.

Der Vorstand bei Bayern München scheint zu wittern, dass ein Skandal zu Ungunsten des eigenen Vereins in der Luft liegt, sodass man sich beim DFB einen Termin für ein schlichtendes Gespräch geben ließ.


WebReporter: Celeborn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Streit, Borussia Dortmund
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund verliert erneut
Fußball: Julian Nagelsmann wohl Wunschkandidat bei Borussia Dortmund als Trainer
Fußball: Bosz bleibt vorerst Trainer von Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?