23.12.01 14:11 Uhr
 118
 

Weihnachtsansprache des Papstes für seine Kurie im Vatikan

Es ist Tradition im Vatikan, dass der Papst zu Weihnachten einen Empfang für seine römische Kurie gibt. Dieser lief nun am Samstag.

In seiner Rede dazu verurteilte der Papst wieder, wie bei seiner Ansprache zum Weltfriedenstag, den Terrorismus:

'Jede Form des Terrorismus entehrt die Heiligkeit Gottes.'

Zudem habe er die Hoffnung, dass das Verhältnis zu China besser wird.

Den Papst, gesundheitlich nicht gerade auf dem Höhepunkt, erwartet zu Weihnachten noch ein strapaziöses Programm. Am Montag steht die Mitternachtsmesse im Petersdom an, am Dienstagmittag wird er den 'urbi et orbi'-Segen erteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Vatikan
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Domspatzenskandal: Ex-Bischof sieht keinen Anlass für eine Entschuldigung
Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Domspatzenskandal: Papst-Bruder soll aus Jähzorn Gebiss verloren haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Nürnbergerin muss drei Jahre in Haft: Mit ihren Kindern nach Syrien gereist
Belgien: Neuer Anwalt fordert Freilassung von Kinderschänder Marc Dutroux


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?