23.12.01 14:11 Uhr
 118
 

Weihnachtsansprache des Papstes für seine Kurie im Vatikan

Es ist Tradition im Vatikan, dass der Papst zu Weihnachten einen Empfang für seine römische Kurie gibt. Dieser lief nun am Samstag.

In seiner Rede dazu verurteilte der Papst wieder, wie bei seiner Ansprache zum Weltfriedenstag, den Terrorismus:

'Jede Form des Terrorismus entehrt die Heiligkeit Gottes.'

Zudem habe er die Hoffnung, dass das Verhältnis zu China besser wird.

Den Papst, gesundheitlich nicht gerade auf dem Höhepunkt, erwartet zu Weihnachten noch ein strapaziöses Programm. Am Montag steht die Mitternachtsmesse im Petersdom an, am Dienstagmittag wird er den 'urbi et orbi'-Segen erteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Vatikan
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Kronshagen: Vor Krankenhaus angezündete Frau erliegt ihren Verbrennungen
NSU-Prozess: Beate Zschäpes Aussage zu Fall Peggy K. - Sie weiß nichts darüber


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?