23.12.01 13:49 Uhr
 310
 

Caipirinha und Cachaça sollen geschützte Marken werden

Das brasilianische Nationalgetränk Cachaça ist ein klarer Schnaps mit einem Alkoholgehalt von 38 bis 48 % und wird ebenso wie Rum aus Zuckerrohr gemacht. Auch das Mixgetränk Caipirinha wird daraus zusammen mit Eis, Zitrone und Zucker hergestellt.

Nun plant der brasilianische Minister für Landwirtschaft, die beiden Namen international schützen zu lassen, um sie vor Fälschungen zu schützen und um das Profil gegenüber dem Rum klarer herausbringen zu können.

Immerhin 1,3 Milliarden Liter werden in Brasilien produziert und fast alles davon wird auch dort getrunken. Nur 25,7 Millionen Liter gegen in den Export, 9 Millionen Liter davon nach Deutschland, dem größten ausländischen Abnehmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Marke, Caipirinha
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?