23.12.01 13:49 Uhr
 310
 

Caipirinha und Cachaça sollen geschützte Marken werden

Das brasilianische Nationalgetränk Cachaça ist ein klarer Schnaps mit einem Alkoholgehalt von 38 bis 48 % und wird ebenso wie Rum aus Zuckerrohr gemacht. Auch das Mixgetränk Caipirinha wird daraus zusammen mit Eis, Zitrone und Zucker hergestellt.

Nun plant der brasilianische Minister für Landwirtschaft, die beiden Namen international schützen zu lassen, um sie vor Fälschungen zu schützen und um das Profil gegenüber dem Rum klarer herausbringen zu können.

Immerhin 1,3 Milliarden Liter werden in Brasilien produziert und fast alles davon wird auch dort getrunken. Nur 25,7 Millionen Liter gegen in den Export, 9 Millionen Liter davon nach Deutschland, dem größten ausländischen Abnehmer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Marke, Caipirinha
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?