23.12.01 10:37 Uhr
 1.925
 

Mutter schenkt ihre Töchter dem Jugendamt

Mit der Begründung, sie möchte ihre Kinder nicht mehr zu Hause haben, hat eine Mutter ihre Töchter dem Jugendamt überlassen. Die beiden Mädchen sind 12 und 15 Jahre alt und wurden dem Jugendamt 'geschenkt'.

Das Angebot der Kreisverwaltung, die Kinder zu betreuen, wurde nach nur einem Tag abgebrochen.
Mittlerweile sind die beiden Töchter in einem Heim untergebracht. Alle Bemühungen des Jugendamts blieben ohne Erfolg.

Die Mutter will ihre Kinder nicht mehr zurück haben. Wird die Mutter weitere Angebote abschlagen, werden die Töchter wohl an Pflegeeltern vermittelt.


WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter, Jugend, Jugendamt
Quelle: www.intrinet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
"Wichser!": Til Schweiger über chinesische Nazi-Actionfigur nach seinem Ebenbild
Deutsches Musikprojekt "Schiller" gibt als erste westliche Band Konzert im Iran


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?