23.12.01 10:37 Uhr
 1.925
 

Mutter schenkt ihre Töchter dem Jugendamt

Mit der Begründung, sie möchte ihre Kinder nicht mehr zu Hause haben, hat eine Mutter ihre Töchter dem Jugendamt überlassen. Die beiden Mädchen sind 12 und 15 Jahre alt und wurden dem Jugendamt 'geschenkt'.

Das Angebot der Kreisverwaltung, die Kinder zu betreuen, wurde nach nur einem Tag abgebrochen.
Mittlerweile sind die beiden Töchter in einem Heim untergebracht. Alle Bemühungen des Jugendamts blieben ohne Erfolg.

Die Mutter will ihre Kinder nicht mehr zurück haben. Wird die Mutter weitere Angebote abschlagen, werden die Töchter wohl an Pflegeeltern vermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mutter, Jugend, Jugendamt
Quelle: www.intrinet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?