22.12.01 22:20 Uhr
 289
 

Fünf Kilometer lange Hängebrücke soll Sizilien mit Festland verbinden

Medienberichten zu Folge hat der Planungsausschuss der italienischen Regierung dem Bau einer fünf Kilometer langen Hängebrücke zugestimmt. Diese dient als Verbindung zwischen Sizilien und dem italienischen Festland.

Für die Planung des Projekts werden vier Jahre veranschlagt, für den Bau der Hängebrücke sieben Jahre. Die Baukosten in Höhe von 5,7 Milliarden Euro sollen private Kapitalanleger aufbringen.

Erdbeben der Stärke 7,1 soll die Hängebrücke aushalten können. Die Frage nach der Erdbebensicherheit hatte solch ein Projekt vorher scheitern lassen.
Die Pfeiler der Brücke werden 380 Meter hoch sein, drei Spuren stehen in jede Fahrtrichtung zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kilometer, Sizilien
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?