22.12.01 17:48 Uhr
 160
 

Kepler-Mission: Die Suche nach erdähnlichen Planeten beginnt

Grünes Licht gab die NASA die Tage für die Finanzierung der Kepler-Mission. Diese ist als erste der alleinigen Suche nach erdähnlichen Planeten gewidmet, die ihr Muttergestirn in der bewohnbaren Zone umkreisen.

Die Planung und Konstruktion des Kepler-Satelliten wird nur der erste Schritt sein. Vorgesehen ist, dass der Satellit ab 2006 die Sonne für vier Jahre umkreisen wird, um dabei 100.000 Sterne nach erdähnlichen Planeten zu untersuchen.

Kepler wird dazu die Transit-Methode benutzen. Passiert ein Planet seinen Mutterstern, kommt es zu Helligkeitsschwankungen nach denen Kepler Ausschau halten wird. Anhand Dauer und Stärke der Schwankung kann die Größe des Planeten ermittelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Suche, Planet, Mission
Quelle: www.space.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?