22.12.01 16:40 Uhr
 181
 

Asche eines toten Kindes wird unter Eltern aufgeteilt

Utrecht: Die Asche eines 18-jährigen Mädchens aus den Niederlanden wird aufgrund der Entscheidung des Gerichtspräsidenten und auf Antrag des Vaters geteilt.

Die Eltern waren in Streit geraten, wie ihr Kind bestattet wird. Mit dieser Entscheidung kann jetzt jeder Elternteil das Mädchen bestatten wie er es für angemessen hält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mein Gott...
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Eltern, Asche
Quelle: www.vn.vol.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?