22.12.01 16:03 Uhr
 44
 

Steuerreform soll vorgezogen werden

Norbert Walter, Deutsche-Bank-Chefvolkswirt, ist für eine Vorverlegung der Steuerreform. Krisen und sonstige Staatsaffären könnten 2002 dafür sorgen, dass das Wachstum ausbleibt und ein Staatsdefizit von über 3% entsteht.

Walter befürchtet, dass im Wahljahr weder eine vernünftige Konjunktur- noch Strukturpolitik zustande kommen kann und will deshalb die Steuerreform 2003/2005, oder auch Teile davon, vorziehen. Er sprach sich auch für weitere Zinssenkungen aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Steuer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige