22.12.01 14:49 Uhr
 34
 

Hunderte gefährdete Seeschildkröten sterben vor Indiens Küste

In diesen Tagen sind Tausende Meeresschildkröten auf dem Weg zu ihren Eiablageplätzen an Indiens Küste. Die 'Wildlife Society' von Orissa warnt jedoch, dass bereits in den letzten Tagen 1300 Tiere umgekommen sind.

Ursache dafür sind einerseits Netze, in denen sich die Schildkröten verfangen und ersticken, oder es werden ihnen die Propeller der Motoren der Fischerboote zum Verhängnis.

Obwohl diese Art geschützt ist, starben in der vergangenen Saison zwischen Dezember und März 50.000 Tiere vor der Küste Orissas.


WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, Indien, Küste
Quelle: www.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?