22.12.01 14:19 Uhr
 77
 

Kopfschmerzen: Folge von Kindheitsverletzungen

Ein Neuseeländisches Forscherteam vermutet Kindheitsverletzungen als häufige Ursache von einer bestimmten Art Kopfschmerzen, die sich als andauernder Schmerz und Druck auf Kopf und Nacken beschreiben lassen.

Demnach sind vor allem Menschen betroffen, die vor dem 13. Lebensjahr sich Rücken- oder Halswirbelverletzungen zugezogen haben.

Migräne bei Jugendlichen hingegen scheint in einem Zusammenhang mit häufigen Angstzuständen zu stehen. Es ist jedoch noch nicht eindeutig, ob diese Ängste Ursache von Migräne sind, oder beide eine gemeinsame Ursache haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Folge, Kindheit, Kopfschmerz
Quelle: www.reutershealth.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?