22.12.01 11:44 Uhr
 44
 

Metabox: Nun hilft Niedersachsen

Das Land Niedersachsen ist jetzt unter einer Bedingung bereit, dem vor der Pleite stehendem Settop-Boxen-Hersteller finanziell eine Chance einzuräumen. Die Förderung soll mit 1,5 Mio. DM erfolgen. Dass solche Unterstützung noch mal käme, überrascht.

Metabox stellt sogenannte Settop-Boxen her, die zu einer Kombination von TV, PC und Internet, also zu einem Multimedia-Gerät hinführen kann. Jetzt bekämen sie die Landeskredite nur, wenn belegt werden könne, bis Ende 2002 damit haushalten zu können.

Lange Zeit war Metabox ein Aktien-Hit an der Börse, der jedoch durch falsche Ad-hoc Berichte ausgelöst wurde. Ferner gab es Anzeigen gegen sie, von der Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Niedersachsen
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?