22.12.01 10:43 Uhr
 30
 

Wegen Anabolika-Missbrauch: Tennis-Profi Coria gesperrt

Der argentinische Tennisspieler Guillermo Coria, 44. der Weltrangliste, wurde wegen Doping für sieben Monate bis zum 13. März 2002 gesperrt. Der Südamerikaner war beim Turnier in Barcelona positiv getestet worden.

Die Sperre fiel so verhältnismäßig kurz aus, weil er Beweise liefern konnte, dass die verbotenen Substanzen nicht auf der Inhaltsangabe des Medikamentes standen, welches er eingenommen hatte.

Dem 19-Jährigen werden nun auch die in Barcelona erkämpften Weltranglistenpunkte wieder abgezogen, außerdem muss er das gewonnene Preisgeld, 98.565 Dollar, zurück zahlen.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Missbrauch, Profi, Anabolika
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?