22.12.01 10:43 Uhr
 30
 

Wegen Anabolika-Missbrauch: Tennis-Profi Coria gesperrt

Der argentinische Tennisspieler Guillermo Coria, 44. der Weltrangliste, wurde wegen Doping für sieben Monate bis zum 13. März 2002 gesperrt. Der Südamerikaner war beim Turnier in Barcelona positiv getestet worden.

Die Sperre fiel so verhältnismäßig kurz aus, weil er Beweise liefern konnte, dass die verbotenen Substanzen nicht auf der Inhaltsangabe des Medikamentes standen, welches er eingenommen hatte.

Dem 19-Jährigen werden nun auch die in Barcelona erkämpften Weltranglistenpunkte wieder abgezogen, außerdem muss er das gewonnene Preisgeld, 98.565 Dollar, zurück zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Missbrauch, Profi, Anabolika
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod
Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?