22.12.01 10:29 Uhr
 166
 

Zeitschrift 'Science' kürt Top 10 der Wissenschaft 2001

Die zehn wichtigsten Forschungsergebnisse des Jahres 2001 hat nun die Zeitschrift Science ernannt. Den größten Durchbruch erzielten laut Ansicht der Redakteure demnach die Wissenschaftler bei den Fortschritten im Bereich der Nano-Computer.

Computerschaltungen in Molekülgröße wurden im Januar in Form von Nano-Drähten für den Informationsaustausch, die fast widerstandsfrei sind, vorgestellt. Fortgesetzt wurden diese Entwicklungen im November durch logische Schaltkreise in Nano-Größe.

Des Weiteren wurde die Entschlüsselung des menschlichen Genoms, wonach die Erbinformationen des Menschen aus ca. 35000 Genen besteht, gewürdigt. Vorher war man noch von ca. 100.000 Genen ausgegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Top, 2001, Zeitschrift
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?