22.12.01 10:29 Uhr
 166
 

Zeitschrift 'Science' kürt Top 10 der Wissenschaft 2001

Die zehn wichtigsten Forschungsergebnisse des Jahres 2001 hat nun die Zeitschrift Science ernannt. Den größten Durchbruch erzielten laut Ansicht der Redakteure demnach die Wissenschaftler bei den Fortschritten im Bereich der Nano-Computer.

Computerschaltungen in Molekülgröße wurden im Januar in Form von Nano-Drähten für den Informationsaustausch, die fast widerstandsfrei sind, vorgestellt. Fortgesetzt wurden diese Entwicklungen im November durch logische Schaltkreise in Nano-Größe.

Des Weiteren wurde die Entschlüsselung des menschlichen Genoms, wonach die Erbinformationen des Menschen aus ca. 35000 Genen besteht, gewürdigt. Vorher war man noch von ca. 100.000 Genen ausgegangen.


WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Top, 2001, Zeitschrift
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?