22.12.01 08:33 Uhr
 35
 

Einbruch in Juweliergeschäft: Eingang fünf Mal mit BMW gerammt

Bei einem dreisten Einbruch in ein Juweliergeschäft in Bochum erbeuteten drei Unbekannte Uhren und Schmuck im Wert von fast 1 Million DM. Ein BMW der 7er Reihe diente dabei als Tatwerkzeug.

Fünf Mal musste das Trio die Eingangstür rammen, ehe Rollgitter und Panzerglas überwunden waren. Blitzschnell rafften die Männer ihre Beute zusammen und entkamen unerkannt zu Fuß.

Um die Aufprallwucht zu erhöhen, hatten sie das Tatfahrzeug mit Steinen beschwert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: BMW, Einbruch, Juwelier, Eingang
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neonazi-Gruppierungen bestätigen Teilnahme an G20-Demonstrationen
Thailand: Betrogene Ehefrau schmiert Geliebter ihres Mannes Chili in Vagina
Hamburg: Zoll stellt 3,8 Tonnen Kokain im Wert von 800 Millionen Euro sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Erdogan unterstellt Bundesregierung "große politische Verantwortungslosigkeit"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?