22.12.01 07:27 Uhr
 148
 

Tierschützer schicken Schamhaare an Modeguru als Pelzersatz

Mit einer gelungenen Aktion wollten Tierschützer in Holland auf sich aufmerksam machen. Dies ist ihnen gelungen. In Briefen sendeten sie Schamhaare an den bekannten Pelz-Modezar Frans Molenaar. Sinn und Zweck ist es, mit dieser Aktion aufzufallen.

Der holländische Designer selbst soll die Aktion als absolut 'geschmacklos' empfunden haben. Er traut sich kaum noch, einen Brief selbst zu öffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scham
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Muslime sind zwar gut integriert, aber kaum akzeptiert
Zwei Herzinfarkte an einem Tag: Chuck Norris springt dem Tod von der Schippe
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nach Pannen steht Videobeweis in Bundesliga vor dem Aus
FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten
Studie: Vitamin-B-Präparate erhöhen auch bei Nichtrauchern Lungenkrebsrisiko


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?