22.12.01 07:18 Uhr
 13
 

Falsche Polizisten spielten übles Spiel mit Rentner

Zwei gefälschte Polizeimarken reichten, um bei dem 78-jährigen Mann 850 Mark zu erbeuten.
Sie seien auf der Suche nach Falschgeld, versicherten die falschen Polizisten und nahmen die 850 Mark, um diese angeblich in ihrem Auto zu überprüfen.

Nachdem der Mann nach einiger Zeit nichts mehr von den Männern hörte, rief er die echte Polizei, welche nur noch einen Betrug feststellen konnte.


WebReporter: yakko
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Polizist, Rentner
Quelle: www2.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?