21.12.01 20:50 Uhr
 52
 

Mehr Männer als Frauen schnarchen- Männliche Anatomie ist schuld

Schnarchen ist ein Beziehungs-Killer. Die Leiterin eines Schlaflabors erzählte, dass ihre Patienten in getrennten Räumen nächtigen. Einige schnarchen in einer Lautstärke, die dem Lärm einer Autobahn alle Ehre machen würden.

Ein bei allen Patienten wirkendes Rezept gibt es nicht. Der Kehlkopf bei Männern liegt tiefer als bei Frauen und würde die Atemwege verengen, so ein Forscher eines anderen Schlaflabors.

Schnarchen kann auch gefährlich werden, denn wenn der Atem über einen längeren Zeitraum ausbleibt, dann kann es zum Herzinfarkt oder anderen Schädigungen des Körpers kommen. Affen hingegen schnarchen nicht, denn ihr Kehlkopf liegt weit oben.


WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Frau, Männlichkeit
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?