21.12.01 19:21 Uhr
 61
 

Wer einen Oscar bekommt, stirbt scheinbar schneller

Kanadische Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, dass Oscar-Preisträger durchschnittlich 74,1 Jahre alt werden und somit 3 1/2 Jahre kürzer leben als andere Stars, welche keinen Oscar bekommen.

Die Experten haben dafür zwei Vermutungen:
1. Die Oscargewinner arbeiten sich wegen ständiger Angebote zu Tode.

2. Sie geraten in den Sumpf von Drogen und Alkohol


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakko
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Oscar
Quelle: www.apa.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?