21.12.01 19:00 Uhr
 841
 

Junge pinkelt in einen Bus - sofort evakuiert

Als ein Junge in England in einen Bus urinierte, ließ der Busfahrer den Bus direkt evakuieren. Jetzt hat sich ein Fahrgast beschwert, das er fast 30 Minuten außerhalb des Busses warten musste.

Der Busfahrer hatte diese Entscheidung gefällt, weil er meinte, es sei 'unhygenisch'.

Der Junge war etwa fünf oder sechs Jahre alt und seine Mutter hatte es ihm ausdrücklich erlaubt in den Bus zu pinkeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Bus
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?