21.12.01 18:56 Uhr
 10
 

Weltmeister Oscar de La Hoya gündet eigene "Box-Firma"

Der Weltmeister im Superweltergewicht Oscar de la Hoya hat seine eigene Firma gegründet. Er möchte Kämpfe veranstalten und auch andere Boxer managen. Der 28-jährige Boxer ist selbst noch aktiv und möchte seine Karriere aber mit drei Kämpfen beenden

Seine Wunschgegner in diesen drei Duellen sind Felix Trinidad jr., Shane Mosley und Bernard Hopkins, danach wäre seine Box-Karriere nach eigener Aussage gekrönt und er könne sich voll und ganz seinem neuen Geschäft widmen.

Und grobe Pläne für die Kundschaft seiner Firma hat er auch schon:'Meine Tür ist für Kämpfer aus der ganzen Welt offen, die nach einer Plattform suchen, um nach oben zu kommen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Firma, Weltmeister, Oscar, Box
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?