21.12.01 17:42 Uhr
 752
 

Jetzt hat Kirch TV-Rechte für die WM 2002 verkauft

Die KirchGruppe hat heute Lizenzen im Werte von 2,2 Mrd. DM abgegeben.
Nun kann Leo Kirch wohl nicht mehr anders. Die Meldung kam heute nicht mehr überraschend, denn frühere Berichte ließen erahnen, dass Liquidität dringend benötigt werde.

Nachdem er für die Übertragungsrechte der Fussball-Weltmeisterschaft in 2002 seinerzeit 'nur' 1,5 Mrd. DM bezahlt hatte, so sagt Kirch, hätte er dicken Gewinn gemacht.

Auch für die WM 2006 in Deutschland habe Kirch ebenso an Interessenten TV-Rechte verkauft, die ihm bisher fast 2,2 Mrd. Mark Einnahmen bescherten. Der letztendliche Gewinn wird unter Kirch und der FIFA aufgeteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, WM, Recht
Quelle: 193.194.144.24

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?