21.12.01 15:04 Uhr
 210
 

Legende erklärt: Weihnachtsmann kann fliegen, weil er Drogen nimmt

Die Legende vom Weihnachtsmann und seinem fliegenden Rentierschlitten liegen wahrscheinlich in Lappland. Die früheren Einwohner hatten damals nämlich ihren Rentiere mit bewusstseinsverändernden Pilzen gefüttert. Danach tranken sie den Urin der Tiere.

Nach diesem Vorgang gerieten sie in eine Art Rauschzustand und glaubten, sie flögen mit ihren Tieren durch das All. Selbst die rote Farbe des Weihnachtsmanns wird von einem Wissenschaftler auf die Pilze zurückgeführt, die eine ähnliche Farbe haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Droge, Legende, Weihnachtsmann
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?