21.12.01 14:07 Uhr
 95
 

Palm in der Klemme, entweder Lizensgebühren oder nur noch mit Tastatur

Das Unternehmen Palm steckt nach einem Urteil eines US-Bundesgerichtes in der Klemme. Dies besagt, dass die Software 'Graffiti', die für die Schrifterkennung zuständig ist, ein Eigentum der Firma Xerox ist.

Sie haben für diese Technik seit 1997 das Patent. Dies bedeutet nun, dass Palm entweder Lizenzgebühren zahlen wird oder der Kleincomputer bald nur noch mit Tastatur vertrieben wird.

Aber auch für Unternehmen wie IBM, Sony Handspring oder Kyocera wird dieses Urteil Folgen haben, denn sie verwenden die gleiche Software.


WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Palm, Tastatur, Klemme
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Zwei Männer klettern auf Lokomotive und sterben an Stromschlag
YouTube-Star bei Mutprobe fast erstickt: Kopf in Mikrowelle einbetoniert
Kalifornien: Reiche leisten sich Privatfeuerwehren wegen Waldbränden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nobelpreisträgerin warnt: "Nukleare Zerstörung ist nur einen Wutanfall entfernt"
Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause geht mit DDR-Hits auf Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?