21.12.01 13:18 Uhr
 1.377
 

Weihnachten im Atombunker - Dosenfleisch und keine Verwandten

Michael Parrish ist Besitzer eines ehemaligen Atombunkers der englischen Regierung. Ein kaum erhofftes Geschäft machte er jetzt mit einem Bankkaufmann aus Grossbritannien.

Colin Woods möchte einfach seine Ruhe haben, er kann Weihnachten nicht ausstehen, es stören ihn die Verwandten, der ständig falsch gekochte Truthahn und die vielen Socken.

Statt einem Festtagsbraten wird er Dosenfleisch essen und für den Aufenthalt, der ganze 2 Wochen dauern wird, muß er insgesamt 948 Mark bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Weihnachten, Verwandte
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sitze von Karussell brechen ab - Ein Jugendlicher kommt ums Leben
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht
Hamm: Mutter verabreichte minderjähriger Tochter Heroin zum Einschlafen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?