21.12.01 13:18 Uhr
 1.377
 

Weihnachten im Atombunker - Dosenfleisch und keine Verwandten

Michael Parrish ist Besitzer eines ehemaligen Atombunkers der englischen Regierung. Ein kaum erhofftes Geschäft machte er jetzt mit einem Bankkaufmann aus Grossbritannien.

Colin Woods möchte einfach seine Ruhe haben, er kann Weihnachten nicht ausstehen, es stören ihn die Verwandten, der ständig falsch gekochte Truthahn und die vielen Socken.

Statt einem Festtagsbraten wird er Dosenfleisch essen und für den Aufenthalt, der ganze 2 Wochen dauern wird, muß er insgesamt 948 Mark bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Weihnachten, Verwandte
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?