20.12.01 23:48 Uhr
 14
 

Präsident von Argentinien hat Rücktritt eingereicht

Am Donnerstag hat der argentinische Präsident Fernando de La Rúa sein Amt aufgegeben. Aus Regierungskreisen ist diese Meldung bestätigt worden.

Erst gestern hatte er den Wirtschaftsminister Domingo Cavallo aufgefordert sein Amt niederzulegen (SN berichtete). Dieser ist mittlerweile ebenfalls nicht mehr im Amt.

Zum ersten Mal seit 11 Jahren musste ein Präsident Notstandsmaßnahmen in Argentinien anwenden.