20.12.01 19:52 Uhr
 34
 

Euro: Dem Franc wird ein Denkmal gesetzt

Euro-Einführung bizarr: In der Normandie, genauer in Franqueville-Saint-Pierre bei Rouen, wird nun ein Denkmal für den Franc erichtet.

Ganz billig wird die Angelegenheit allerdings nicht: Knapp 12 Mio. Franc (1,5 Mio. Euro) soll das Projekt kosten.

Neben Franqueville-Saint-Pierre haben sich noch andere Städte beworben, die auch 'Franc' im Städtenamen haben. Enthüllung soll am 14.07.2002 sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Euro, Denkmal
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: AfD stellt Antrag für Abriss von Bus-Kunstwerk "Monument"
Münchner Haus der Kunst: Verfassungsschutz ermittelt wegen Scientology-Mitarbeit
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?