20.12.01 18:59 Uhr
 1.977
 

Neuer Vorwurf: Osama bin Laden lebt nur noch, weil Clinton zauderte

Osama bin Laden verdankt sein Leben allein der Unentschlossenheit des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton. Zu dieser Schlußfolgerung kommt die Washington Post nach umfangreichen Recherchen.

Die 'halbherzigen' Ergreifungs-Pläne Clintons seien vom Militär als reine Show abgetan worden, weil Drohungen an die Taliban aus Angst vor einem Fehlschlag nie wahrgemacht werden durften. Diskussionen diesbezüglich verliefen stets im Sande.

Der ehemalige Stabschef Henry Shelton wird zitiert, Clinton sei nicht bereit gewesen, bei einem Militär-Schlag die Verantwortung für mögliche unschuldige Todesopfer zu übernehmen und fürchtete um die Früchte seiner Nahost-Friedensbemühungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Neuer, Laden, Vorwurf, Osama bin Laden
Quelle: www.portal.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?