20.12.01 17:40 Uhr
 358
 

Belegte Ärztefehler: Das sind die offiziellen Zahlen

Das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin hat eine Zahl von 12.000 Fällen festgestellt, bei denen eine fehlerhafte Behandlung anerkannt worden ist.

Zu den fehlerhaften Behandlungen durch Ärzte gehören beispielsweise falsche Behandlung, oder auch mangelnde Sorgfalt. Als Grund von Fehlern werden vor allem Kommunikationsprobleme und schlechte Organisation genannt.

Die tatsächliche Zahl der angezeigten Fälle liegt sogar bei 40.000. Davon werden aber nur an die 30% für richtig befunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Beleg
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?