20.12.01 15:46 Uhr
 112
 

Offizielles Amtsblatt zu CD-R Strafzöllen

Die EU hat ein offizielles Amtsblatt im Bezug auf die Erhebung von bis zu 39,5% Strafzoll auf taiwanesische CD-Rs herausgegeben. Nur 11 der über 50 CD-R Hersteller in Taiwan haben mit der Kommission kooperiert und eine Ermäßigung bekommen.

Wie der Quelle zu entnehmen ist, kann es in Zukunft aber noch extremer werden, da die Zölle vorerst für 6 Monate festgelegt wurden. Der Bemessungszeitraum liegt jedoch außerhalb der absoluten Tiefpreisperiode.

Aber nicht nur die EU hat ein Auge auf die taiwanesischen Hersteller. Auch andere Länder wie Korea haben ein Antidumpingverfahren gegen Taiwan eingeleitet, da deren Hersteller durch die Preispolitik der Taiwanesen ins Straucheln geraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MMBernhard
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: CD
Quelle: www.meet-music.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?