20.12.01 13:42 Uhr
 84
 

Wegen Sex und Voodoozauber unterschlägt Buchhalterin fast 7 Millionen

Die Buchhalterin hatte bei ihren Arbeitgeber fast 7 Millionen DM unterschlagen. Sie wurde dazu mit Sex und Voodoozauber angestiftet. Man will ein Gutachten erstellen lassen, ob die Frau teilweise unzurechnungsfähig war.

Sie soll vorher psychische Probleme gehabt haben. Man will heraus finden, warum die Frau den beiden so schnell hörig wurde. Von den beiden Tätern, die man Doctor Voodoo und Mister Sex nennt, fehlt jede Spur.

Beide Täter sind vorbestraft. Man hat zwar Fotos von beiden, aber ihre Namen kennt man bisher nicht.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Million, 7
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuriose Fun Facts zu "Thor: Tag der Entscheidung"
Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
AfD-Politikerin Beatrix von Storch nennt SPD-Kollegen "zugekifften Rotzlöffel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?