20.12.01 12:25 Uhr
 53
 

Kartellamt billigt Fusionen Shell/DEA und BP/Aral

Das Bundeskartellamt hat am Donnerstag der Fusionen von Shell mit Dea und BP mit Aral zugestimmt. Allerdings hat das Kartellamt auch strenge Auflagen für die endgültige Genehmigung an die Unternehmen gestellt.

Insgesamt müssen die Unternehmen 1500 Tankstellen aus ihrem Firmennetz abgeben. Das entspricht ungefähr 5 % ihres Gesamtabsatzes.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karte, Fusion, Kartell
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer
Rheinland-Pfalz: Flucht vor der Polizei mit 180 km/h, Kokain und Alkohol


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?