20.12.01 12:25 Uhr
 53
 

Kartellamt billigt Fusionen Shell/DEA und BP/Aral

Das Bundeskartellamt hat am Donnerstag der Fusionen von Shell mit Dea und BP mit Aral zugestimmt. Allerdings hat das Kartellamt auch strenge Auflagen für die endgültige Genehmigung an die Unternehmen gestellt.

Insgesamt müssen die Unternehmen 1500 Tankstellen aus ihrem Firmennetz abgeben. Das entspricht ungefähr 5 % ihres Gesamtabsatzes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karte, Fusion, Kartell
Quelle: www.mannheimermorgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?