20.12.01 12:11 Uhr
 477
 

CDU-Spitzenmann aus NRW ist gegen Legalisierung von Cannabis-Produkten

Rudolf Henke ist in Nordrhein-Westfalen der Drogen-Experte der CDU, selbst Arzt und auch der NRW-Chef des Marburger Bundes.

Er spricht sich klar gegen die Freigabe von Canabis-Produkten, also gegen Haschisch und Marihuana, aus, weil Suchtstoffe nicht leichter, sondern schwerer verfügbar gemacht werden sollten.

Seiner Ansicht nach habe das bisherige Verbot dazu geführt, dass Haschisch und Marihuana deshalb deutlich weniger verbreitet sind als zum Beispiel Alkohol und Nikotin.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: CDU, Nordrhein-Westfalen, Produkt, Spitze, Cannabis, Legalisierung
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?