20.12.01 10:13 Uhr
 28
 

Catering-Unternehmen übernimmt den Traditionsbäcker Demel in Wien

Die 'K.u.K. Hofzuckerbäckerei Demel' in Wien wurde bereits im Jahr 1786 gegründet und gehörte seit 1997 der 'Raiffeisen-Landesbank Niederösterreich Wien'. Diese verkauften nun für eine nicht preisgegebene Summe das Unternehmen weiter.

Der neue Besitzer ist die 'Do & Co Restaurants & Catering AG', die auch an der Börse gehandelt wird.
Diese wollen nun schnellstens das 114-Mann-Unternehmen mit Hilfe von Synergie-Effekten und Geschäftsausweitungen wieder in die Gewinnzone bringen

In den Raiffeisen-Zeiten soll Demel bei einem Jahresumsatz von 95 Millionen Schilling insgesamt noch einen Verlust von ca. 75 Millionen Schilling erwirtschaftet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Wien, Tradition, Catering
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?