20.12.01 09:43 Uhr
 153
 

Schwarze Löcher: Sterne helfen beim "abwiegen"

Wie stellt man die Masse eines Schwarzen Loches fest? Nicht unbedingt das Einfachste, bis jetzt wurde die Masse von Schwarzen Löcher gemessen, indem man die Geschwindigkeit von Sternen maß, die von dem Loch angezogen wurden.

Bei sehr weit entfernten Galaxien ist diese Methode jedoch nicht durchführbar, durch die weite Distanz kann man einfach keine einzelnen Sterne mehr erkennen, die sich in der Nähe eines Schwarzen Lochs befinden.

Jetzt wurde von Astronomen der Kanaren eine Methode entwickelt bei der man die Sternenmasse nahe dem Zentrum der Galaxie misst. Aus dieser Masse der Sterne lassen sich Rückschlüsse auf die Größe und Masse des Schwarzen Loches ziehen.


WebReporter: ka789
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwarz, Stern, Loch
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?