20.12.01 09:25 Uhr
 560
 

Jetzt steht das 630-Mark-Gesetz vielleicht doch vorm endgültigen Aus

Wie aus Regierungskreisen und vor allem aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums zu hören ist, soll es im Frühjahr eine grundlegende Reform des 630-Mark-Gesetzes geben. Allem Anschein nach wird das Gesetz einem Modell der Grünen weichen.

Das sogenannte Kombilohn-Modell soll dann Langzeitarbeitslosen eine Tätigkeit näher bringen, die zwar ein geringes Entgelt einbringt, aber bei dem das Einkommen nur halb auf den Satz der Sozialhilfe angerechnet wird.

Sicher sei auf jeden Fall, dass die Regierung im Wahljahr 2002 eine Neuordnung ihrer Arbeitsmarktpolitik vornehmen wird, da mit den alten Plänen die angestrebte Verringerung der Arbeitslosenzahlen nicht wie gewünscht erreicht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23