20.12.01 08:30 Uhr
 2.278
 

Kirch braucht dringend Geld - jetzt verkauft er schon Kleinigkeiten

Die Kirch Gruppe hat den 1,28% Anteil an Mediaset verkauft. Der Anteil brachte 120 Millionen € in die Kassen. Man wolle sich auf den deutschsprachigen Raum beschränken, so der Konzern.

Kirch hat Finanzschwierigkeiten und muss in 4 Wochen 900 Millionen DM Kredit an die Dresdner Bank zurück zahlen. Dazu soll auch ein Anteil am Telecinco verkauft werden. SN berichtet schon. Der Anteil ist etwa 1 Milliarde DM wert.

Das neue Unternehmen der KrichMedia im Zusammenschluss mit ProSiebenSAT1 soll ab Juni 2002 an die Börse gebracht werden. Die Aktien von Kirch sind in den vergangen Monaten um 85% gefallen und am Mittwoch sank der Kurs erneut um zehn Prozent.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Klein
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?