20.12.01 01:33 Uhr
 28
 

Riester wird eventuell doch weich bei 630-Mark-Jobs

Erst lehnt Riester den Vorschlag ab, die Grenze von derzeitig 630-Mark auf 1200-Mark zu erhöhen (SN berichtete) und jetzt sagte er in einem Interview, daß eventuell Mini-Jobs eingerichtet werden.

Diese 'Mini-Jobs' könnte man von 630-Mark bis 1500-Mark staffeln, so daß der Arbeitnehmer-Anteil zur Sozialversicherung von 0 auf derzeitg 20,5% steigen könne.

Die Kosten hierfür würden sich auf 600 Mio. Mark belaufen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Job, Riester-Rente
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?