20.12.01 01:01 Uhr
 50
 

Belagerungszustand in Argentinien ausgerufen

Argentiniens Präsident Fernando De la Rua hat nach schweren Ausschreitungen am gestrigen Tag den Belagerungszustand ausgerufen.

Sinn dieser Aktion ist mehr Befugnisse zu bekommen, um wieder Ruhe ins Land zu bringenn. Ein entsprechendes Dekret wurde unterzeichnet.

Später will sich der Staatschef auch mit einer Rede an das Volk wenden und die Begründung für diesen Schritt liefern. Argentinien wird z.Zt. von einer gravierenden wirtschaftlichen Krise geschüttelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Argentinien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Agenda 2010-Korrektur: Martin Schulz möchte Arbeitslosengeld I-Bezug verlängern
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Malaysia beruft Nordkoreas Botschafter ein
NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ex-Manchester-Star Dwight Yorke wurde Einreise in USA untersagt
Fußball: Affenlaute gegen Brasilianer Everton Luiz in Serbien
Quotenflop für Kabel Eins mit Doku über verstorbenen Popstar Falco


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?