19.12.01 21:00 Uhr
 1.100
 

Überwachung pur: Der implantierte Personalausweis kommt

Die US-Firma Applied Digital Solutions hat einen neuartigen Chip entwickelt, der sich 1.) implantieren und 2.) aus dem All überwachen läßt (GPS). 3.) könnte auch eine Zahlungsfunktion eingebaut werden. Er soll nächstes Jahr auf den Markt kommen.

Bisher wird die Technik vor allem für verwirrte Alzheimer Patienten eingesetzt. Nach dem 11.9. sieht die Firma auch andere Chancen. Interesse dürften vor allem totalitäre Regime haben. Zumindest technisch machbar ist er schon jetzt.

Das menschliche 'Versuchskaninchen', Chirurg Richard Seeling, trägt die Technik schon unter der Haut und spürt nichts Nachteiliges. Der Chip soll in Zukunft entführungsgefährdete Kinder von Promis schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Person, Überwachung, Personal, Persona, Personalausweis
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar
Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Himalaya: Nach 47 Tagen wird vermisster Wanderer gefunden, Begleiterin ist tot
Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale
Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?