19.12.01 19:21 Uhr
 24
 

Juwelier zum vierten Mal Ziel eines Überfalls

Hamburgs bekanntes Juweliergeschäft 'Brahmfeld & Gutruf' wurde zum vierten Mal in diesem Jahr zum Ziel eines Raubüberfalles. So betrat ein Mann diesmal das Geschäft, um sich teure Nobeluhren vorführen zu lassen.

Während der Verkäufer mit dem Kunden beschäftigt war, betrat ein Komplize das Geschäft. Beide zogen plötzlich Pistolen und bedrohten den Mann. Sie packten die Uhren und entkamen zu Fuß. Der Wert der Beute wird mit über 180.000 DM beziffert.

Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um eine polnische Bande handelt. "Brahmfeld & Gutruf" gilt als ältester Juwelier Deutschlands. Zu seinen Kunden zählt unter anderen Vitali Klitschko, der kurz nach dem Überfall hier einkaufte.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Ziel, Juwelier
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?