19.12.01 18:22 Uhr
 33
 

Ambulanz als Taxi mißbraucht

In London scheint sich dieser Vorgang immer stärkerer Popularität zu erfreuen. Bereits bei 40% aller eingehender Notrufe handelt es sich um sehr leichte Verletzungen oder gar um Scherze.

So rufen beispielsweise auch verzweifelte Hausfrauen bei der Ambulanz an, weil ihr Mann nicht auf sie hören will. Oder Betrunkene möchten sich von der Ambulanz bitte nach Hause fahren lassen.

Durch eine Einlieferung in das Krankenhaus per Ambulanz rechnen sich die meisten Leute laut einer Umfrage eine stärkere Prioritätszumessung aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Taxi, Ambulanz
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?